No.4_from dessert to plant

Material

  • 1x Gourmet – Dessert (einer bekannten Supermarktkette)
  • 1x Hunger auf Nachtisch
  • 1 Ableger einer Pflanze, die schon groß ist
  • 1x diese erwachsene Pflanze selbst
  • 1x Blumenerde
  • 1x Wasser
  • 1x Zeit
  • 1x Geduld
  • 1 Foto-/ Handykamera pro Person oder Gruppe 
  • Zauber °. °°^*_-„“**…

Ein rätselhaftes Wort

Zaubern ist eine Tätigkeit. Darin steckt der Zauber. Versuchen wir etwas über die Herkunft dieses Wortes herauszufinden, stellt sich heraus, dass dieses Wort genau so rätselhaft ist, wie die Tätigkeit, die es bezeichnet.

Das Wort „Zauber“ kommt von mittelhochdeutsch zouber, althochdeutsch zaubar = Zauberhandlung, -spruch, -mittel, Herkunft ungeklärt. (Duden online zu „Zauber“)

Mit „Zauber“ wird also etwas beschrieben, was da ist und zugleich nicht erklärbar scheint. Dieses Etwas liegt außerhalb des Denkbaren, jenseits der Möglichkeiten von Schwerkraft und Logik, Raum und Zeit, zumindest für unseren Wahrnehmung.

Im Falle von diesem Starterkit ist die Fotografie ein wichtiger Teil des Tricks. Foto 1 im Beispiel zeigt die Glasgefäße mit Nachtisch, Foto 2 die Setzlinge einer Pflanze, Foto 4 dann die bereits ausgewachsene Pflanze.

Die Fotografie hilft hier die Zeit zu verschieben. Der Trick ist, dass die große Pflanze bereits da war, von ihr habe ich den Setzling gelöst. Durch die Fotografie lässt sich die Abfolge verändern. Der Vorher- Nachher-Effekt lässt sich verschieben. Vergleichbar dem Kaninchen aus dem Hut springt hier die Pflanze aus dem Nachtischglas.

Jetzt bist Du dran: Welche Inhalte oder welche Dinge oder Wesen könnten das Gefäß wechseln?

… zum Beispiel aus dem Zahnputzbecher hervorkrabbeln ?
oder mit einem Fuß noch in einer Cremedose stehen ?
Was könnte in einem Yoghurtglas erscheinen? in die Blumenvase springen? oder aus deiner Mütze lugen?

Setze Deine Idee in einer magischen Fotoreihe um!

PS: “Time is a trick on the mind“. So heißt übrigens auch eine Werkgruppe des Künstlers Francys Alÿs.

Add-ons und Erweiterungen

#1 Zaubern + Fotografie + Video

moTRicksTV Gegenstände aus LEEREN HÄNDEN ERSCHEINEN LASSEN | Zaubertrick + Münzentrick mit Erklärung, Auflösung
https://www.youtube.com/watch?v=wjfVqvio6Hs

Britains Got Talent 2017, Issy Simpson , Audition
https://www.youtube.com/watch?v=AYVirkvNYco

Vanessa Eich – Hasentrick
https://www.youtube.com/watch?v=akLhsiaJy5k

Gefäße und Dinge und Zaubern

Angeblich verraten Zaubernde ihre Geheimnisse nie, aber bei YouTube gibt es zahlreiche Tutorials. Karte, Münze , Gegenstände, was willst Du verschwinden lassen? Hier ein Beispiel für ein solches Video.

#2 Aktuelle Kunst im Kontext

und zum Themenfeld … etwas/jemand erscheint, etwas verschwindet, scheint da zu sein…
Wie bei allen künstlerischen Arbeiten, die ich im Rahmen der Starterkits vorstelle, gilt auch hier : diese Arbeiten schließen an die Themen der Starterkits an, weisen Schnittmengen auf und gehen zugleich darüber hinaus bzw. verhandeln auch weitere Themen.

Andreas Slominski: Weihnachten 1940, 2006 

Francys Alÿs : Time is a trick of the mind, 1998

Gregor Schneider : Schwarzes Quadrat, MMK Frankfurt am Main, 1994

Tino Sehgal

Christiane Löhr

Willliam Kentridge

#3 Mediale Trickkiste

Geolino – ein Kino für die Hände: https://www.geo.de/geolino/basteln/23485-rtkl-anleitung-ein-kino-fuer-die-haende

Trickfilm-Tutorial für junge Filmemacher*innen: https://www.youtube.com/watch?v=zqr7B8p_v40

Tutorial Stop-Motion Film, UZwei im Dortmunder U: https://www.youtube.com/watch?v=SJkOyOtDkuQ

Dein eigener Stop-Motion-Film, Vattenfall Deutschland: https://www.youtube.com/watch?v=KpTojIFUG1o

Bilderstrecke